Inhalt: Behinderung Klumpfuß


Foto: Fußgelenk (AFO)-Orthese

Hilfsmittel

Hilfsmittel für Klumpfüße sind meist technische Produkte, die zur Behandlung, Therapie und Korrektur der Behinderung oder zur Vorbeugung drohender Klumpfüße dienen. Hierzu gehören: Schienen, Orthesen, orthopädische Schuhe, Einlagen und sonstige Hilfsmittel. Die Hilfsmittel kommen für gewöhnlich im häuslichen Umfeld zum Einsatz. Nach einer Diagnose verordnet der Arzt, der Orthopäde die aus seiner Sicht nötigen Hilfsmittel. Abhängig von der Behandlung, der Therapie kommen verschiedene Hilfsmittel in Frage. Ob Orthesen, Schienen, orthopädische Schuhe oder Einlagen, zu den wesentlichen Hilfsmitteln erhalten Sie hier wichtige Informationen und Tipps. Meine persönlichen Erfahrungen mit den genannten Hilfsmitteln sollen helfen, mögliche Fehler zu vermeiden.

Das Wissen von Patienten und Eltern trägt dazu bei, die Versorgungsziele zu erreichen. Was insbesondere auf das Wissen über den entsprechenden Hilfsmittelmarkt zutrifft (das Wissen über Schienen, Orthesen, orthopädische Schuhe, Einlagen etc.). Zudem will die richtige und konsequente Anwendung von Hilfsmitteln gelernt sein, wenn eine Therapie ihre Wirkung nicht verfehlen soll.

Zum Erwerb von neuen und gebrauchten Hilfsmitteln darf das Wissen über Sanitätshäuser und Marktplätze natürlich nicht fehlen. Weshalb im weiteren Verlauf auch diese Themen angesprochen werden.