Hilfe: Foren, Forum, Gruppen und Blogs

Wer nach einem passenden Forum für Behinderungen oder einem Forum für Behinderungen am Fuß, an den Füßen sucht, der ist hier richtig. Außerdem findet man hier die Verweise zu entsprechenden Foren für Physiotherapie, Krankengymnastik und Orthopädie (siehe auch Inhalt im rechten Bereich der Seite), wo ebenfalls Fragen zum Thema Fuß und Füße oder zum Thema Behinderungen beantwortet werden.

Wenn man die Geburten seit dem Jahr 1946 als Grundlage nimmt und von jeder tausendsten Geburt ausgeht, dann liegt die Anzahl der in Deutschland mit einem Klumpfuß oder mit Klumpfüßen geborenen Menschen im hohen fünfstelligen Bereich. Davon ausgehend sind die Mitgliederzahlen in entsprechenden Foren und Gruppen ausbaufähig. Die Vielzahl der Foren und Gruppen zu gleichen oder ähnlichen Themen führt häufig dazu, dass sich betroffene Menschen verpassen oder gar nicht finden, weil sich die eine Person in diesem Forum und die andere Person im nächsten Forum registriert. In den Foren und Gruppen zum Klumpfuß ist es leider nicht anders, was nicht im Interesse von Kindern und Erwachsenen sein kann. Aus diesem Grund wäre es besser, wenn sich so viele Personen wie möglich auf ein Forum oder auf wenige Foren (auf einen Ort oder auf wenige Orte) einigen könnten. Ob aufgrund der Interessen von verschiedenen Forenbetreibern und Gruppenleitern diese Idee eine Chance hat, kann ich nur schwer beurteilen. Ich bin jedoch gerne bereit, bei der Organisation dieses oder eines ähnlichen Vorhabens, das der Konzentration auf bestimmte Foren und Gruppen dient, mitzuwirken. Kontaktieren Sie mich einfach, wenn Sie diese Idee für gut befinden. Mehr Mitglieder für ein Forum bedeuten ein besser besuchtes Forum mit häufigen und schnellen Antworten sowie repräsentativeren Hilfestellungen. Es folgen Tipps zu Foren, die dem Austausch und der Hilfestellung dienen. In Zukunft sollen hier aber auch Blogs zu finden sein, die nicht in den Bereich Menschen mit Behinderung passen. Blogs, die wenn möglich von Erwachsenen stammen, weil gerade erwachsene Menschen mit Klumpfuß, mit Klumpfüßen zu kurz kommen. Wer also Blogs über Klumpfüße kennt oder selbst mit diesem Handicap leben muss und darüber in einem Blog schreibt, der darf mich gerne kontaktieren.

Foren zum Klumpfuß, für Klumpfüße

Die wohl ersten etwas größeren Foren der Elterninitiativen, wie das Forum der Initiative zur Information und zum Austausch über den Klumpfuß, das Ponseti-Füsse-Forum der Initiative zur Klumpfußbehandlung nach Ponseti und das Forum der Initiative Klumpfußkinder besitzen mit die meisten Mitglieder zum Thema Klumpfuß. Wie einige andere Dienste auch, beschäftigen sie sich hauptsächlich mit Kindern, wenngleich unter Klumpfußkinder auch ein Forum für Erwachsene mit Klumpfüßen, das Erwachsenenforum besteht, wo ein angesehener Arzt und Profi die Fragen beantwortet. Im Kinderorthopädie-Expertenforum zum Austausch mit angesehenen Ärzten, Orthopädietechnikern und Krankengymnasten können Patienten und Angehörige die Anfragen stellen, die von Experten beantwortet werden.

Foren zu Behinderungen

REHAkids, das Forum für behinderte Kinder richtet sich ebenfalls an Eltern von besonderen Kindern. Zu den passenden Beiträgen führt dort die Schnellsuche über die Eingabe von Suchbegriffen, wie Klumpfuss, Klumpfuß, Ponseti, Zukunft-Huber, Vojta oder Bobath. Im bekannten Forum von "Eltern.de" sind auch Artikel und Beiträge zum Klumpfuß zu finden. Die vielen Antworten in diesem Forum deuten auf gute und womöglich ausreichende Hilfestellungen hin.

Obwohl das Schweizer Forum das andere Kind sich allgemein an Kinder mit Behinderungen wendet und das Forum zu swissmom eigentlich für alltägliche Sorgen und Freuden von Mutter und Kind da ist, finden sich dort Beiträge zum Klumpfuß. Dasselbe gilt für Österreich in Bezug auf das Parents & more Elternforum mit entsprechenden Beiträgen zu diesem Thema. Zu den Mitgliedern der deutschen Foren gehören auch Eltern aus der Schweiz und aus Österreich, weshalb die deutschen Alternativen auch zum Ziel führen können, um betroffene Personen aus der Schweiz oder aus Österreich zu finden.

Bei Kindern mit mehrfachen Behinderungen oder zusätzlichen Behinderungen am Fuß sind zu den bereits genannten Foren auch diese ganz hilfreich: Das Forum besonderer Kinder, das Hallux-Forum, das INTAKT Forum für behinderte Kinder und das Forum rund um Kinder mit Handicap. Außerdem bietet die Gruppe für behinderte Kinder auf NetMoms Rat und Hilfe an. Hier geht's zur Übersicht der auf "NetMoms" befindlichen Gruppen bezüglich Austausch zum Thema Behinderung und zum Themenforum Behinderung und Teilhabe von "dieGesellschafter" einer Initiative der "Aktion Mensch". Unabhängig von den Sorgen und den Themenforen ist diese Initiative der "Aktion Mensch" einen Besuch wert. Allein deshalb, weil die Initiative "Aktion Mensch" dahinter steckt.

Foren für Erwachsene mit Behinderung

Da Erwachsene mit Klumpfüßen im Internet häufig zu kurz kommen, war es nicht einfach, entsprechende Foren auszumachen. Neben REHAkids für behinderte Babys und Kinder ist der große Bruder, REHAtalk das Forum für Menschen mit Handicap für Erwachsene da. Darunter auch das Fußforum zu Fußerkrankungen und Fußfehlstellungen, wie Klumpfuß, Spitzfuß und Sichelfuß sowie ein Orthopädie-Forum. Bei Schmerzen im Fuß kann sich das MedForum als Alternative erweisen.

Foren zu Physiotherapie und Orthopädie

Die Informationen in diesem Forum zu Physiotherapie, Krankengymnastik oder in diesem Forum für Physiotherapie und die Informationen im Forum für Diskussionen zur Orthopädie-Technik können von Fall zu Fall ebenfalls von Interesse sein.

Foren zu sonstigen Themen

Wem die vorgenannten Foren nicht helfen, der kann es in den Foren des deutschen Medizin Forums versuchen, die fast alle medizinischen Bereiche abdecken.

Hier noch einige Foren, die teilweise vom Thema abweichen und sich auf die Themen des Alltags beziehen, wie Partnerschaft, Beruf, Recht. In der Forenübersicht von myhandicap, unter Schwerbehinderung-Aktuell und im Forum für deutsches Recht sind die Themen zu finden, die auch Menschen mit Behinderungen betreffen. Eine freundliche Begrüßung erfährt man beim Forum, Netzwerk behindertes Kind, das seine Besucher mit einem chinesischen Schriftzeichen willkommen heißt.